pferd-versichert.de Blog

Tierversicherungen von A-Z

Welche Leistungen sollte eine Pferdehaftpflichtversicherung haben?

| Keine Kommentare

Denkt man an sein Pferd, so hat man zumeist die schönen Momente vor Augen. Das entspannte Ausreiten auf Feldern am Morgen, das Beobachten des Pferdes, seine eleganten Bewegungen beim Galopp. Damit es auch so bleibt und nicht auf einmal Schadensforderungen in unerträglicher Höhe die Pferdehaltung belasten, sollte man als Pferdebesitzer eine zuverlässige Pferdehaftpflichtversicherung haben. Eine Versicherung, die alle Schadensmöglichkeiten abdeckt.

Man sollte die Leistungen von Pferdehaftpflichtversicherungen vergleichen

Ein Pferdehalter haftet mit seinem gesamten Besitz, Vermögen und Einkommen für alle Schäden, die sein Pferd verursacht. Das kann von einem beschädigten Weidezaun bis zu Personenschäden in Millionenhöhe gehen. Die Haftung des Besitzers ist gesetzlich festgelegt. Deshalb ist es für den Pferdebesitzer auch so wichtig, unbedingt in allen Schadensbereichen von seiner Pferdehaftpflichtversicherung abgesichert zu sein. Ein Vergleich der Schadensbereiche kann lohnen, denn gerade hier zeigen verschiedene Pferdehaftpflichtversicherungen deutliche Unterschiede. Ist erst ein Schaden entstanden mit Versicherungslücke, entsteht für den Pferdebesitzer ein deutlicher Nachteil.

Leistungen, die in einer Pferdehaftpflichtversicherung enthalten sein sollten

Jeder Personenschaden, Vermögensschaden oder Sachschaden, der von einem Pferd verursacht werden kann, sollte von einer Pferdehaftpflichtversicherung auch abgesichert werden. Deshalb ist die Deckungssumme sehr wichtig. Sie sollte mindestens zwei Millionen betragen. Da jedoch gerade Unfälle mit Personenschäden häufig weitaus höhere Folgekosten entwickeln können, bieten wir mit unserer Pferdehaftpflichtversicherung frei wählbar die Deckungssummen 5 Millionen, 10 Millionen oder auch 20 Millionen Euro an.

Der Unterschied der Pferdehaftpflichtversicherungen liegt in den Details

Unsere Pferdehaftpflichtversicherung bietet Ihnen ein Rundrum-Sorglos-Paket in allen möglichen Details. Wenn Sie angebotene Versicherungen für Ihr Pferd vergleichen, werden Sie feststellen, dass viele Konzepte Lücken aufweisen, die bei uns nicht vorhanden sind. So bieten wir Ihnen keine erheblichen Unterschiede in den Berechnungen für Ihr Pferd. Bei uns ist jeder Reiter des versicherten Pferdes mit versichert, auch Fremdreiter und Reitbeteiligungen. Auch Schäden an gemieteten Reitutensilien sind bis 500 Euro mitversichert. Inklusiv sind Schäden an gemieteten Stallungen, Reithallen oder Weiden.

Auch die Teilnahme an Turnieren ist berücksichtigt. Sportpferde, wie Trabrennpferde, werden bei uns zum gleichen Tarif versichert. Auch der gewollte oder ungewollte Deckakt ist kostenfrei in der Pferdehaftpflicht enthalten. Alle Flurschäden und auch Regressansprüche der Krankenkassen sind mitversichert. Selbst Auslandsaufenthalte des Pferdes und Fohlen der Stute in Ihrem Besitz sind bis zu einem Jahr in der Versicherung enthalten.

Unsere Pferdehaftpflichtversicherung berücksichtigt Details

Wir erlassen keine Vorschriften zur Zaunhöhe und haben keine Helmpflicht. Sind Sie von unberechtigten Forderungen betroffen, so übernehmen wir die Rechtschutzfunktion. Auch nach einem Schadensfall erhöhen wir nicht Ihre Beiträge.

 

Einfach ein unverbindliches Angebot anfordern auf pferd-versichert.de

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


+ 5 = 13